5F-MDMB-2201

5F-MDMB-2201

5F-MDMB-2201

150.004,500.00

In stock

150.004,500.00

Auswahl zurücksetzen
  • Beschreibung
  • CHEMICAL DATA
  • Bewertungen (0)

Beschreibung

Pharmakokinetik:

5F-MDMB-2201, auch bekannt als 5F-MDMB-PICA, ist eines der häufigsten synthetischen Cannabinoide [1,2]. Es basiert auf einer Indolkernstruktur, bei der die Positionen 1 und 3 des Indolringsystems ersetzt sind. Position 1 von 5F-MDMB-2201 ist mit einer linearen Kette mit 5 Kohlenstoffatomen substituiert, die mit einem Fluoratom terminiert ist. Seine Position 3 ist mit einem Amidlinker substituiert, dessen Stickstoffatom ebenfalls mit einer 1-Methoxy-3,3-dimethyl-1-oxobutan-2-yl-Gruppe substituiert ist [3]. In der wissenschaftlichen Nomenklatur heißt die Substanz Methyl (2S) -2 – {[1- (5-fluorpentyl) -1H-indol-3-carbonyl] amino} -3,3-dimethylbutanoat (C21H29FN2O3) [1].

Wissenschaftliche Studien:

Laut einem medizinischen Bericht, der 2016 in “ACS Chemical Neuroscience” veröffentlicht wurde, bindet 5F-MDMB-2201 eng an den CB1-Cannabinoidrezeptor. Es wirkt als starker Agonist am CB1-Rezeptor und zeigt in In-vitro- und In-vivo-Studien eine noch stärkere Wirksamkeit als THC [4]. Eine nachfolgende Studie, die 2019 in “Drug Testing and Analysis” veröffentlicht wurde, ergab, dass 5F-MDMB-2201 eine größere Affinität für den CB1-Rezeptor aufweist als JWH-018, was seine Wirkungen relativ akuter macht [5].

Quellen:

1. https://isomerdesign.com/PiHKAL/explore.php?domain=tk&id=4493
2. https://ndews.umd.edu/sites/ndews.umd.edu/files/Emerging-Threat-Report-2018-Annual.pdf
3. https://www.deadiversion.usdoj.gov/drug_chem_info/5F-MDMB-PICA.pdf 4. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27421060
5. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/31461219

IUPAC Name
CAS Number
Formula

Molar Mass

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Schreibe die erste Bewertung für „5F-MDMB-2201“

You've just added this product to the cart: